25.08.2018: Betriebskosten – Schlichtungsstelle – Ladung für 24.09.

Wie in mehreren MGR-Meetings besprochen, will das Mietergremium die Position „Luftzahlmessung“, aus den jährlichen BK-Abrechnungen grundsätzlich hinausreklamieren. Grund dafür ist der Umstand, dass Betriebskosten im Mietrechtsgesetz (§21) taxativ – also jede Position ausdrücklich – angeführt sein müssen. Das ist bei Luftzahlmessung nicht der Fall.

Der Antrag, dem sich alle Mitglieder des Mietergremiums sowie mehrere Mieter angeschlossen haben, wurde am 21. Mai d.J. eingebracht. Wiener Wohnen hat Mag. Chr. Grasl als Rechtsvertretung beauftragt, dieser hat eine erste, etwas konfuse Äusserung dazu an die Schlichtungsstelle geschickt.

Wie verfahrenstechnisch vorgesehen, hängt nun auch in jeder unserer 12 Stiegen ein Aushang dieser Schriftstücke. Die mündliche Verhandlung findet am 24. Sept. 2018 statt.

Advertisements

Über MGR RA4456

Identadressen: Böcklinstraße 67 - 75 Lukschgasse 5 Gemeinschaft eines Wiener Gemeindebaus
Dieser Beitrag wurde unter Betriebskosten, Schlichtungsstelle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.