21.12.2017: Maria Hopitzan

Zum Vergrößern anklicken

Gestern (20. Dez. 2017) erreichte uns die Nachricht: Maria Hopitzan ist gestorben. Sie gehörte zu den „Ureinwohnern“ dieses Gemeindebaus, die unmittelbar nach der Fertigstellung der ersten sieben Stiegen einzogen. Die letzten vier Jahre allerdings konnte sie nicht mehr in ihrer Wohnung – in die sie als 40-jährige einzog – verbringen. Ihren hundertsten Geburtstag (!) feierte sie so intensiv (sie verstand es, zu feiern 🙂 und diese Lebenslust mit ihrer strengen Gläubigkeit zu verbinden), dass es ihre Kräfte überstieg, und sie kurz danach in ein Spital eingeliefert werden musste. Von dort weg übersiedelte sie in das Pflegeheim in der Engerthstraße, wo sie nun 104-jährig starb.

Ihrer großen Familie drücken wir hiermit unsere tiefe Anteilnahme aus.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kondolenz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.