22.04.2018: Erneuerung der Wohnungstüren schon nach 6 Jahren?

Zum Vergrößern anklicken

Ein weiterer Aushang zur Sanierung: Die Wohnungstüren werden auf ihre Zukunftstauglichkeit geprüft. Anlass dazu ist nach bisherigen Informationen die Druckbelüftung, für die ein Schließmechanismus erforderlich ist. Nun aber gibt der Inhalt dieses Aushangs Grund zur Verwirrung: Abgesehen davon, dass von einem Schließmechanismus keine Rede ist, werden Standards verlangt, die jene Türen, die erst 2012/2013 eingebaut wurden, nicht erfüllen. Das würde bedeuten, dass jetzt wieder ca. 3/4 aller Wohnungstüren und Zargen zu ersetzen sind! Wenn der Inhalt dieser Ankündigung der Firma Schöllbauer stimmt, so ist der entsprechende Auftrag auch schon erteilt!

Zum Glück müssen wir Mieter für die Kosten der Sanierung nicht aufkommen, da der entsprechende §18-Antrag nicht bewilligt worden ist. Nichtsdestoweniger ist es unglaublich, dass Wohnungstüren ausgemustert werden, die erst vor 6 Jahren neu angeschafft und eingebaut wurden. WW wird um Stellungnahme gebeten.

Advertisements
Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen

20.04.2018: Zwei Stiegenaushänge

Zum Vergrößern anklicken

Zum Vergrößern anklicken

Wiener Wohnen beschert uns die nebenstehenden zwei Aufforderungen. Links – dem Sanierungsfortschritt entsprechend durchaus berechtigt – der dritte Hinweis darauf, dass nunmehr alles außen Angebrachte zu entfernen ist. Die unausgesprochene Toleranz „bis der entsprechende Wohnblock dran ist“ ist damit vorbei.

Wundern darf man sich aber über den zweiten Aushang. Die ultimative Aufforderung unterscheidet sich von jener, die hier am 18.Jänner vorgestellt wurde, in einigen Feinheiten. Der Begriff “ herrenloses Gut“ wird vermieden – naja, interessiert ja nur Juristen. Aber:

  • Während es im März noch genügte, dass die Kellerabteile mit der Wohnungsnummer beschriftet sind (das ist so gut wie bei allen der der Fall), so ist jetzt ein Zettel mit Name, Stiege und Wohnungsnummer gefordert. Ist denn bei WW die Mieterliste abhanden gekommen 🙂 ? Wie passt das übrigens mit dem Trend zusammen, die Mieternamen weder an einer Gegensprechanlage, noch im Stiegenhaus bekanntzugeben?
  • Ein evt. zweites Kellerabteil war noch im März unbedingt zu räumen. Jetzt ist davon keine Rede mehr.
  • Dafür aber taucht der Begriff „Zusatzräume“ auf. Dass diese zwar vorhanden, bei Wiener Wohnen aber nicht registriert sind, fiel schon vor 6 Jahren auf (siehe hier). Aus einer gemeinsamen Aktion von WW, der Hausmeisterin der Stiegen 8 bis 12 und Mitgliedern des (damaligen) Mieterbeirats entstand eine Liste von „Sonderräumlichkeiten“ die mit R-Nummern markiert wurden. Da diese Aufzeichnungen bei WW nicht mehr vorhanden waren, habe ich (MGR/Muth) sie aus den Tiefen meines PC’s hervorgeholt und in einer der letzten Baubüro-Sprechstunden an die WW Mitarbeiter übergeben.
  • Letztlich ist auch die ominöse Begründung „da bei Neuvermietung einer Wohnung das dazugehörige Kellerabteil nicht gefunden werden konnte“ verschwunden. Aus gutem Grund wohl.

Trotz all dieser WW-Mißstände und schikanösen Aufforderungen: Um unnötigen Konfrontationen aus dem Weg zu gehen, sollte zumindest die Wohnungsnummer auf der Kellerabteilstüre stehen, und, wenn Sie eine weitere Räumlichkeit benützen, dann zusätzlich auch der Name.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen

21. und 22.04.2018: Vienna 1 Ok und Vienna City Marathon

Seit mehreren Tagen an (fast) jedem Haustor. Durch Austausch der Türen jedoch bei manchen Stiegen nicht mehr vorhanden.

An diesem Wochenende (21. und 22. April) gibt es gleich zwei Laufveranstaltungen: Am Samstag den „Vienna 1 Ok“, und am Sonntag den bekannten „Vienna City Marathon“. Beiden gefällt unsere Wohnhausanlage offenbar so gut, dass beide Läufe auch hier vorbeikommen.

Aus dem obenstehenden Plan kann man erkennen:

Blaue Männchen und blaue (in Überschneidung grüne) Streckenführung: V1Ok.
Rote Männchen und durchbrochene rote Streckenmarkierung: VCM, Schüttelstraße
Schwarze Männchen und rot-gelb-rote Streckenführung: VCM, Rustenschacherallee

Wir sind – siehe Plan – von der Laufstrecke also so richtig umzingelt, es gibt aber rund um unsere Wohnhausanlage kein Halteverbot und damit keine Abschleppgefahr. Wer jedoch Sonntag vormittags mit dem Auto wegfahren will, sollte das schon vor 09:00 Uhr tun, sonst hat sie oder er vor Mittag kaum eine Chance!

Veröffentlicht unter Allgemeines, Termine, Veranstaltungen, Verkehr | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

11.04.2018: Baubüro – Sprechstunde

47. Baubüro-Sprechstunde! Anwesend:

  • Herr DI Christian Wieser (Projektleiter, WWKS).
  • Frau Sanja Bumbic (Ersatzweise für WW-Gebietsteil Ost, Kundenmanagement).

Besucherfrequenz: EINS (mein eigener Besuch  wird hier nicht mitgezählt, da er zur Mietergremiums-Routine gehört).

Themen, Fragen, Antworten:

  • Die Müllplatzmauer zwischen den Stiegen 9 und 10 wird diese oder nächste Woche (KW15/KW16) eingekürzt. Danach kann dieser Müllplatz wieder mit Müllcontainern bestückt werden.
  • Schließplan liegt noch nicht vor (Firma Juricza). Neue Haustore daher vorläufig unversperrt.
  • Schlüssel: Ein Schlüssel sperrt das individuelle Haustor, dazugehörige Kellereingänge, jeden Müllplatz-Zugang. Wohnungsschlüssel bleiben wie bisher (nicht im Schließplan integriert).
  • Zu jeder Wohneinheit gibt es kostenlos 3 Schlüssel. Erst nach der Schlüsselausgabe können die Haustore mit Schlössern ausgerüstet und versperrt werden.
  • Kellerdecken-Dämmung: Vor dem Auftrag ist eine Reinigung erforderlich. Stiegen 10 und 11 wurden testweise behandelt. Es erfolgt eine Begutachtung, ob diese Methode allgemein angewendet wird.
  • Sonder-Räumlichkeiten im Keller: Auf jeder Stiege wird ein „Technik-Raum“ erforderlich. Die teilweise vermieteten Sonder-Räume werden auf ihre Tauglichkeit untersucht.
  • Kellerfront-Sockel (außen): Die Dämmung wird bis zum Boden herunter gezogen, was z.Z. wegen Aufschüttungen und Bodenunebenheiten noch nicht möglich ist.
  • Thema „Ordnung auf der Baustelle“: Auch Herr Wieser bemüht sich (bisher offensichtlich leider vergebens), die dort Beschäftigten zu mehr Ordnung anzuhalten.

Eine Zusammenfassung von Sanierungsrelevantem  aus dieser (grün geschrieben) und den bisherigen Sprechstunden finden Sie in der Sammlung von FAQ’s (Fragen und Antworten) auf dieser Seite.

Die nächste Baubüro-Sprechstunde findet am Mittwoch den 09. Mai 2018 von 16:00 bis 17:00 auf Stiege 12 Top 1 statt.

Veröffentlicht unter Gen.S.: Baugeschehen, Gen.S.: Verwaltung | Kommentar hinterlassen

10.04.2018: Mietergremiums – Meeting mit Mieterbeteiligung

Alle drei Monate findet es statt: Das Mietergremiums-Meeting mit Mieterbeteiligung. Dabei werden sowohl Belange unserer WHA-Bewohner, wie auch solche des Mietergremiums besprochen, und – wo Probleme sind – wird versucht, Lösungen herbeizuführen.

Die terminliche Nähe zur nächsten Baubüro-Sprechstunde (11.04.) ist Anlass dafür, dass Informationen von dort auch schon im Memo zu diesem MGR-Meeting einfließen. Hier klicken, um es zu lesen.

 

Veröffentlicht unter MGR-Meetings | Kommentar hinterlassen

14.03.2018: Baubüro – Sprechstunde

46. Baubüro-Sprechstunde! Anwesend:

  • Herr DI Christian Wieser (Projektleiter, WWKS).
  • Frau Daniela Filipp (WW-Gebietsteil Ost, Kundenmanagement).

Besucherfrequenz: EINS (mein eigener Besuch  wird hier nicht mitgezählt, da er zur Mietergremiums-Routine gehört).

Themen, Fragen, Antworten:

  • Status nach Winterpause: Wiederaufnahme von Bauarbeiten: Letzte Gruben für Aufzugsschacht Stiegen 1, 2 und 3; Dachdeckungen Stiegen 4, 5, 6 und 7; Kellergang-Vorbereitung (Reinigung) für Aufbringen der Kellerdecken-Dämmung; etc.
  • Müllplatz zw. Stg. 9 und 10:  Versetzen der Müllplatzmauern forcieren, um den Müllplatz wieder verwenden zu können!
  • Druckbelüftung: Die in BB-Sprechstunde #45 angeregte Mieterinfo betreffend Details realisieren (zugesagt).
  • Schließplan Urgenz (noch nicht realisiert!), darauf basierend Schlösser-Einbau und Schlüssel für die bereits eingebauten neuen Haustore. Leider gleicher Auftragnehmer wie Anpassung der Stiegengitter, was Schlimmstes befürchten lässt! Aktueller Anlass: Keller-Einbruch mit Fahrraddiebstahl! Hinweis: Wiener Sperrordnung!
  • Stiegenbeleuchtung neu ab Dienstag n.W.
  • Erkennbarkeit der Stiegennummern von der Fahrbahn aus (im Hinblick auf Einsatzfahrzeuge wie z.B. Rettung, aber auch Taxi, Besucher, etc.). Vorlage eines Musters vereinbart.
  • Bewilligungspflicht für Einleitung des 400 V Stroms vom Gang i.d. Wohnung erforderlich? – Antwort: JA
  • Bewilligungspflicht (JA) bzw. Bewilligung für Außenjalausien: kann, wenn überhaupt, erst nach Abnahme  des Wärme-Verbundsystems erteilt werden.

Eine Zusammenfassung von Sanierungsrelevantem  aus dieser (grün geschrieben) und den bisherigen Sprechstunden finden Sie in der Sammlung von FAQ’s (Fragen und Antworten) auf dieser Seite.

Die nächste Baubüro-Sprechstunde findet am Mittwoch den 11. April 2018 von 16:00 bis 17:00 auf Stiege 12 Top 1 statt.

Veröffentlicht unter Gen.S.: Baugeschehen, Gen.S.: Verwaltung | Kommentar hinterlassen

07.03.2018: Kellerdurchgang zw. den Stiegen 4 und 5

Während der Zeit, in der Gerüste aufgestellt sind, ist die Grünfläche zwischen den Stiegen 4, 5, 6 und 7 Baugelände. Die Wege zwischen Rustenschacherallee und Böcklinstraße existieren praktisch nicht mehr. Als Notlösung dient der Kellerdurchgang zwischen den Stiegen 4 und 5. Leider wird einer der beiden Kellerzugänge immer wieder (versehentlich?) abgesperrt. Gerade jetzt, wo aufgrund des Tauwetters der Bereich der Baustelle matschig ist, führt das zu Problemen – zumindest zu schmutzigen Schuhen, wenn nicht gar zu Stürzen. Daher bitte: Kellertüren der Stiegen 4 und 5 nicht versperren!

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen

16.02.2018: 422 Unterschriftten gegen Lärm am Schüttel

Zum Vergrößern anklicken

 

 

Die Aktion von Pfarre am Schüttel und Grätzel-Hausarzt Dr. Rodler ist abgeschlossen. Hier ein diesbezüglicher Bericht aus dem Pfarrblatt 2018/02

Veröffentlicht unter Rundum | Kommentar hinterlassen

14.02.2018: Baubüro – Sprechstunde

45. Baubüro-Sprechstunde! Anwesend:

  • Herr DI Christian Wieser (Projektleiter, WWKS).
  • Frau Daniela Filipp (WW-Gebietsteil Ost, Kundenmanagement).

Besucherfrequenz: NULL (mein eigener Besuch  wird hier nicht mitgezählt, da er zur Mietergremiums-Routine gehört).

Themen, Fragen, Antworten:

  • Status und Fertigstellungsprognose der Generalsanierung
  • Müllplatz zw. Stg. 9 und 10: Versetzen der den Müllplatz umgebenden Mauern.
  • Druckbelüftung: Mieterinfo betreffend Details im Einsatzfall erforderlich

Eine Zusammenfassung von Sanierungsrelevantem  aus dieser (grün geschrieben) und den bisherigen Sprechstunden finden Sie in der Sammlung von FAQ’s (Fragen und Antworten) auf dieser Seite.

Die nächste Baubüro-Sprechstunde findet am Mittwoch den 14. März 2018 von 16:00 bis 17:00 auf Stiege 12 Top 1 statt.

Veröffentlicht unter Gen.S.: Baugeschehen, Gen.S.: Verwaltung | 1 Kommentar

16.02.2018: Tausch von Wasserzählern

Aushang, zum Vergrößern anklicken

Mail 1, zum Vergrößern anklicken

Mail 2, zum Vergrößern anklicken

ACHTUNG: Es ist jeweils auch eine zweite Stiege betroffen (siehe Inhalt der beiden abgebildeten Mails)! Allerdings braucht man nicht mit den vollen zwei Stunden rechnen, das ist nur der Zeitrahmen.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen